FAQ

Häufig gestellte Fragen

Gibt es Prospekte in weiteren Sprachen?

Weitere Prospekte in anderen Sprachen sind hier verfügbar. Der technische Stand ist ggf. nicht aktualisiert !

Kategorie: Schneiden, Verpacken

Können verschiedene Bandmesser verwendet werden?

In einem Bandschneider werden immer Bandmesser des gleichen Herstellers mit der gleichen Teilung und Form verwendet. Komplette Sätze sind jederzeit für austauschbar. Werden stark unterschiedliche Brotsorten geschnitten, sind verschiedene Messersätze sinnvoll.

Kategorie: Schneiden

Liefert GHD Hartmann eigene Druckergeräte?

GHD Hartmann liefert HPD-Drucker mit wahlweise zwischen 6 bis zu maximal 13 Stellen zur Bedruckung von Clipband. Für Hart-Lok oder Kwik-Lok (R) kann ein 6-stelliger HPD-Drucker von Hartmann angeboten werden.

Clip

 

 

GHD hartmann HPD-Drucker

Kategorie: Verpacken

Wie wird der Messerwechsel bei einem Bandschneider durchgeführt?

Die Bandmesser sind ein Verschleißteil beim Bandschneider. Die Standzeit der Bandmesser ist abhängig von der Brotsorte unterschiedlich. Üblicherweise wird immer ein kompletter Satz Bandmesser gewechselt, da sich die Bandmesser bei Benutzung leicht dehnen und somit „länger“ werden.

Für den Bandmesserwechsel kann man die Messerführung für eine gute Zugänglichkeit schnell und einfach demontieren. Je nach Erfahrung dauert der Wechsel eines Messersatzes ca. 5-10 min.

Kann die Maschine nass gereinigt werden?

Die Maschinen sind gemäß Schutzklasse IP54 ausgeführt. Eine Nassreinigung der Maschinen innerhalb des Schneide- und Verpackungsraumes ist nicht zu empfehlen, da Feuchtigkeit und Brotkrumen unmittelbar die Bildung von Schimmelsporen verursacht.

Eine Nassreinigung sollte daher ausschließlich außerhalb des Schneide- und Verpackungsraum erfolgen: Komponenten der Maschine wie beispielsweise Führungsbleche können demontiert und an einem externen Waschplatz gereinigt werden. Nach Trocknung und Desinfektion können die hygienisch einwandfreien trockenen Komponenten in das Gerät eingesetzt und wieder verwendet werden. 

Wechselsätze ermöglichen eine Reinigung und Vorbereitung neben dem Produktionsbetrieb.

Kann man eine GHD Hartmann Schneidemaschine mit anderen Verpackungsmaschinen kombinieren?

Natürlich können unsere Brotschneidemaschinen nicht nur mit Verschließ- und Verpackungsautomaten von GHD Hartmann kombiniert werden, sondern auch mit Maschinen anderer Hersteller. 

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für eine optimale Abstimmung und Anbindung.

Kategorie: Schneiden

Was ist der Unterschied zwischen Verpacken und Verschließen?

Verpacken bedeutet:  Produkte automatisch in einem Beutel positionieren,

Restluft aus dem Beutel absaugen, Beutel innerhalb der Verpackungsmaschine eng am Produkt anliegend verschließen. 

Verschließen bedeutet: Die Produkte werden entweder extern in den Beutel eingebracht oder am Gerät manuell in den Beutel eingeführt. 

Einige Geräte saugen die Restluft aus dem Beutel ab, danach erfolgt das automatische Verschließen des Beutels innerhalb des Gerätes.

Kategorie: Verpacken

Was ist der Unterschied zwischen einer festen Messerführung und einer verstellbaren Messerführung?

Verstellbare Messerführungen:

 

Negativ:

  •  Komplizierter Zugang für die Reinigung
  •  Komplizierter Austausch der Führungsflächen
  •  Eine Position zum Tragen von Pads
  •  Eine korrekte Reinigung würde die Demontage der beiden einstellbaren Führungen erfordern. Dies erfordert Stunden
  •  Nicht gemäß den gesundheitlichen Anforderungen (lokale Gesetze und Vorschriften)
  •  Bei Verwendung in Kombination mit Öl kann das Gerät "zusammenkleben"

 

Positiv:

  •  Ein System für jede Scheibenstärke (wenn innerhalb des einstellbaren Bereichs)
  •  Toleranzen innerhalb der Laiblänge werden auf die Scheibenstärken aufgeteilt

 

Austauschbare Messerführungen:

 

Negativ:

  •  Ein Satz Messerführungen pro Scheibenstärke erforderlich

 

Positiv:

  •  Finger können mehrmals gedreht werden und haben somit längere Standzeiten
  •  Finger könten leicht ausgewechselt werden
  •  Jet-wash-Reinigung und Trocknung außerhalb des Verpackungsbereichs
  •  Guter Zugang für die Reinigung
  •  Guter Zugang zum Messerwechsel
  •  Bessere Sichtbarkeit des Schneideprozesses
Kategorie: Schneiden

Welche Beutelverschlüsse kann GHD Hartmann anbieten?

Die Art des Beutelverschluss hängt vom Maschinentyp ab. Manche Geräte sind ausschließlich für einen Verschlusstyp ausgelegt, andere können mit unterschiedlichen Verschließsystemen ausgeliefert werden. Eine Maschine kann nur mit einer Art Beutelverschluss ausgeführt werden. Spätere Umrüstungen sind teilweise möglich.

Clip - Verschluss: Der in Europa sehr häufig verwendete Verschluss. Kostengünstig mit der Möglichkeit zum Bedrucken des Verschlusses. Gut zu verwenden für PE- Beutel, PP- Beutel und Papierbeutel.

Hart-Lock / Kwik-Lok ®: In Nordamerika und Asien stark verbreitet. Kein Metallbestandteil im Verschluss, allerdings schwer oder nicht detektierbar. Für Papierbeutel ungeeignet. Eine Bedruckung des Verschluss ist möglich.

Tape - Verschluss: In Großbritannien, im englischsprachigen Raum sowie vereinzelt in Afrika wird der Tape - Verschluss angewendet. Hartmann bietet diesen Verschlusstyp in Verpackungsmaschinen und speziell ausgeführten Verschließgeräten an. Eine Bedruckung des Tape-Verschluss ist möglich.

Siegeln / Verschweißen: Das Verschließen von Beuteln mit einem Siegelsystem ist für verschiedene Maschinentypen lieferbar. Hier ist auf die Art des Verpackungsmaterials und dessen Schweißeigenschaften zu achten. Bei Kissenpackungen (Pillow Pack) erfolgt das Versiegeln von Verpackungsfolien an der Längs- und Querseite. Je nach Maschinentyp werden beim Siegeln die Folienüberstände abgeschnitten.

Qualitätsverschluss: Zusätzlich zum Clipverschluss oder Kwik-Lok ® kann innerhalb der GHD Hartmann Verpackungsmaschine optional ein Qualitätsverschluss eingebracht werden. Dieser Verschluss ist entweder ein- oder zweireihig und zuschaltbar. Er erhöht die Sicherheit vor Manipulationen von außen beim Vertrieb. 

Twist - Verschluss: In Süd-Amerika und im englischsprachigen Raum häufig verwendet. GHD Hartmann kann eine Integration innerhalb der Verpackungsmaschinen nicht anbieten. Dieser Verschluss wird nach dem Einpacken der Produkte in den Beutel mit einem separaten kundenseitigen Gerät angebracht. Das Entfernen von Luft aus den Beuteln beim Verschließen ist hier technisch bedingt nicht möglich. 

 

Kategorie:

Welche Steuerungen kann GHD Hartmann Maschinenbau anbieten?

Neben Schützsteuerungen für einfache Geräte bietet GHD Hartmann Maschinenbau als Standardsteuerung für komplexere Aufgaben Systeme des Herstellers Omron an.

Optional wird Siemens oder Allen Bradley angeboten. 

Kategorie: Schneiden, Verpacken

Was ist beim Einsatz eines Dichtescanner zu beachten?

Beim Einsatz von X-ray Inspektionssystemen sind durch den Anwender landesspezifische Gesetze und Vorschriften zu beachten. Zum Betrieb der Anlage innerhalb der EU ist beim Betreiber der Anlage ein Mitarbeiter als Strahlenschutzbeauftragter auszubilden. Die Strahlenschutzabnahme (TÜV-Abnahme) sollte während der Inbetriebnahme stattfinden.

Eine Strahlenschutzabnahme kann nur vom Betreiber der Anlage beauftragt werden. Eine Abnahme kann durch WIPOTEC-OCS GmbH oder GHD Hartmann begleitet werden. 

Kategorie: Schneiden

Was ist der Unterschied zwischen einem Typ GBK und Typ VS?

Beim Typ GBK werden stehende Scheiben verpackt, beim Typ VS werden liegende Scheiben verpackt. Beide Systeme sind in der Lage auch weitere Arten von Produkten und anders gruppierte Produkte zu verpacken.

GBK-Typ

- Stehende Scheiben

- Ganze Brote

- Gruppierte Produkte Fastfood

VS-Typ

- Liegende Scheiben

- Gestapelte flache Brote (Tortilla, Arabisches Brot, Pita)

- Gruppierte Produkte

Kategorie: Verpacken

Was ist ein Qualitätsverschluss?

Unter "Qualitätsverschluss" versteht man das ein- oder doppelreihige Perforationssiegeln der Beutelrüsche. Die Tüte kann nicht geöffnet werden, ohne die Versiegelung zu brechen.

Kunden können somit mögliche Manipulationen an der Verpackung oder am Produkte im Ladenregal kontrollieren.

Der Qualitätsverschluss stellt keine hermetische Versiegelung dar.

Qualitätsverschluß

 

Kategorie: Verpacken

Welche Druckluftqualität wird für den Maschineneinsatz in der Lebensmittelindustrie empfohlen?

Nach ISO 8573-1 mit Verweis auf VDMA-Einheitsblatt 15390-2 ist eine Druckluftqualität angegeben, die wir bei der Verwendung der Maschinen und Geräte empfehlen.

Wie kann ich die Größe von Beuteln bestimmen?

Beutelgrößen sind abhängig von den Produkten und der Ausrichtung der Produkte im Beutel.

In jedem Fall müssen auch die Produkttoleranzen beachtet werden. Dies ist besonders wichtig, wenn mehrere Produkte nebeneinander, hintereinander oder übereinander in einer Packung verpackt werden. Eine schöne Verpackung schließt möglichst eng an das Produkt an und stützt das Produkt. Die Größe der Beutel kann in der Excel-Liste ermittelt werden.

Kategorie: Verpacken

Wie laut ist eine Maschine von GHD Hartmann?

Die Lärmemission hängt zunächst von der Art der Maschine ab. Verpackungsmaschinen, Schneidemaschinen oder Systeme zum Gruppieren sind aufgrund der unterschiedlichen Funktionen grundsätzlich unterschiedlich laut.

Ein weiterer Faktor ist die Art der Produkte, die sich bei der Bearbeitung und beim Transport unterschiedlich laut verhalten können. Eine Maschine ist im Leerlauf unter Umständen sehr leise, erzeugt aber abhängig von den Produkten unterschiedlich viel Lärm bei der Verarbeitung.

Die Art der Abdeckung hat ebenfalls einen großen Einfluss auf die Lärmemission: Sichtabdeckungen aus Polycarbonat reduzieren den Lärmpegel deutlich während Lochgitter die Lärmemission nicht wesentlich dämpfen können.

In der Regel beträgt die maximale Lärmemission der Maschinen nicht mehr als 78 dB(A).