SL 30

Schneidemaschine Selectra SL 30

Bilder
SL 30

Schneidemaschine Selectra SL 30

SL 30 offen

Schneidemaschine Selectra SL 30, offen

Sl 30 + GBK 220

Alle Selectra Schneidemaschinen können optimal mit einer GHD Verpackungsmaschine verbunden werden.

Öl unten

Optional: Untere Beölung der Bandmesser für Mischbrote mit bis zu 40 % Roggenanteil.

Beölung oben

Optional: Obere Beölung der Bandmesser für Mischbrote mit über 40 % Roggenanteil.

Beölungsaggregat

Optional: Beölungsaggregat – Patentierte, ölnebelfreie Messerbeölungsanlage für genau dosierbare, feinste Beölung der Bandmesser.

Messerführung

Messerführung: Die freitragende Trommelaufhängung ermöglicht schnelles Umrüsten sowie optimalen Zugang zur Reinigung und Wartung.

Outfeed

Outfeed: Geschwindigkeit stufenlos regelbar und so mit der Verpackungsmaschine synchronisierbar.

Standardkonfiguration

Maschinenrahmen aus geschweißtem Stahl, lackiert in einer edelstahlähnlichen Farbe, Standard
Drehhaube im Auslauf
Blechverkleidungen, Türen, Schaltschrank oder Klemmkasten etc. aus Edelstahlblech
Blechverkleidungen mit Vorreiber-Verriegelung
Sicht- Abdeckungen und Hauben aus Polycarbonat
Leitbleche und/oder Trichter für Krumen und Abschnitte
Fußlaschen ohne Dübelloch
Messerantrieb 5,5 kW
Antrieb Fördersystem mit verstellbarer Geschwindigkeit
Akkumulierband für Produkteinlauf vor Infeed, Rollenteppich aus Kunststoff Azetal
Schneider-Infeed unten: Plattenband, Produkte 160-400 mm
Seitenführungen beidseitig im Produkteinzug, motorisch einstellbar
Schneider-Infeed Seitenführung: Angetriebene Gurtbänder
Schneider-Infeed oben: Angetriebenes Gurtband, Produkte 160-400 mm
Produkteinlauf, Öffnungshöhe motorisch einstellbar
Schneiderraum mit zusätzlicher Überwachung und mechanische Verriegelung der Hauben und Türen durch Sicherheitsschalter
Maschinenstopp bei Messerbruch
Pneumatische Messerspannvorrichtung mit automatischer Spannungsregelung
Messerführung mit runden gehärteten Führungsfingern für eine feste Schnittbreite
Bandmesserset 18x Selectra
Ersatz-Bandmesserset 18x Selectra
Untere Trommel, Standard
Standard ohne Beölung der Messer
Krumenblech unterhalb des Schneiderraumes, VA-Stahlblech, ausziehbar zur Reinigung
Krumenschaber an beiden Trommeln, pneumatisch betätigt
Beleuchtung des Arbeitsbereiches innerhalb der Maschine
Übergabeblech eingangsseitig im Schneider -Outfeed
Schneider-Outfeed, Kettenförderer mit Stangenmitnehmern, Boden VA mustergewalzt
Seitenführungen beidseitig im Produktauslauf, manuell einstellbar über Handrad
Krumenwanne unterhalb des Auslaufbereiches, VA-Stahlblech, ausziehbar zur Reinigung
Signalleuchte rot / grün
Signalhupe
Schaltschrank mit Vorreiber-Verriegelung
Schaltschrank mit Standard-Belüftung und Filter
Bedienelemente in der Maschinenverkleidung oder Schaltschranktür integriert
Steuerung + Touchscreen Omron
Frequenzumrichter Hitachi (Omron)
Automatischer Stand-By bei fehlendem Produktzulauf für die nachfolgenden Maschinen
Elektrische Ausführung nach CE-Standards
Bediensprache und Schilder in deutscher Sprache
Bedienungsanleitung in deutscher Sprache
Dokumentation in deutscher Sprache
Optionen

Maschinenrahmen aus geschweißtem Stahl, lackiert in einer edelstahlähnlichen Farbe. Reinraum Variante 1 - Strömungsoffen
Maschinenrahmen aus geschweißtem VA-Stahl, Standard (Tragrohr für Trommeln galvanisiert)
Schiebehaube im Auslauf (bereits enthalten in Reinraum Variante 2/4/5)
Sicht- Abdeckungen und Hauben aus VA-Langlochblech
Abdeckungen und Hauben für Reinraum Variante 5 - Kompletteinhausung mit Falttüren und Zuluftschacht
Messerantrieb 7,5 kW
Messerantrieb 11 kW
Bypass-Zuführung, über Produkteinlauf montierter Oberläufer
Kettenförderer zum automatischen Zuführen von ganzen Brotlaiben in das Outfeed
Akkumulierband für Produkteinlauf vor Infeed, Rollenteppich aus Kunststoff Azetal, L =2,7m , davon 1,5 m klappbar
3 Sensoren zur Produkterkennung `Verdreht`, installiert über der Transportstrecke
Zusätzlicher Satz gehärteter Messerführung mit runden Führungsfingern für eine feste Schnittbreite
Wagen für zusätzliche Messerbalken (Platz für bis zu 5 Sätze)
Beölung unten inkl. Ölpumpe, bei Roggenanteil bis zu 40%
Beölung unten und oben inkl. Ölpumpe, bei Roggenanteil höher als 40%
Entkeimung der Messer mittels 2 UV-Radiatoren (Fabrikat SterilAir, ET2230-4NA, Dosis ca. 22-33 mW/cm²)
Antihaft-Beschichtung für Teile im Kontakt mit Produkt
Endscheiben abweisen, Übergabeblech verstellbar
Reinraum Version 3/4/5 : Saugrohr für Krumen über Auslauf, Vibrations-Leitblech mit Rinne im oberen Schneiderraum, Führungsbleche und Trichter für Krumen und Endscheiben im Schneiderraum. Leitungswege zum Zentralstutzen für einen Anschluß an die bauseitige Absauganlage.
Schaltschrank mit Serviceschnittstelle FrontCom® mit LAN und Steckdose
Zusätzliche Signalleuchte
Schaltschrank mit Sicherheitsschliessung + Schlüssel
Schaltschrank mit Klimatisierung
Komfort-Bedienpanel, mit schwenkbarer Halterung
Steuerung + Touchscreen Siemens
Steuerung + Touchscreen Allen Bradley
Steuerung mit OPC UA, kundenspezifische Datenausleitung
Frequenzumrichter SEW im Schaltschrank
Frequenzumrichter Allen Bradley
Potentialfreie Kontakte zur Signalverkettung mit lokalen Geräten
Fernwartungszugriff , VPN-Switch INSYS (Master)
Spannungsanpassung 3-phasig
Überspannungsschutz
UL-/ UL-c Zertifizierung + Kennzeichnung vor Auslieferung bei GHD Hartmann
Elektrische Ausführung nach UL-Standards
Anpassung Maschine kundenspezifisch
Bediensprache + Schilder kundenspezifisch
Bedienungsanleitung kundenspezifisch
Dokumentation kundenspezifisch:
SL30 layout
SL30-Kombinationen
SL30 + EC101IS
BS20-Linie
LVS System mit CP+SL30+GBK420

Kann die Maschine nass gereinigt werden?

Die Maschinen sind gemäß Schutzklasse IP54 ausgeführt. Eine Nassreinigung der Maschinen innerhalb des Schneide- und Verpackungsraumes ist nicht zu empfehlen, da Feuchtigkeit und Brotkrumen unmittelbar die Bildung von Schimmelsporen verursacht.

Eine Nassreinigung sollte daher ausschließlich außerhalb des Schneide- und Verpackungsraum erfolgen: Komponenten der Maschine wie beispielsweise Führungsbleche können demontiert und an einem externen Waschplatz gereinigt werden. Nach Trocknung und Desinfektion können die hygienisch einwandfreien trockenen Komponenten in das Gerät eingesetzt und wieder verwendet werden. 

Wechselsätze ermöglichen eine Reinigung und Vorbereitung neben dem Produktionsbetrieb.

Können verschiedene Bandmesser verwendet werden?

In einem Bandschneider werden immer Bandmesser des gleichen Herstellers mit der gleichen Teilung und Form verwendet. Komplette Sätze sind jederzeit für austauschbar. Werden stark unterschiedliche Brotsorten geschnitten, sind verschiedene Messersätze sinnvoll.

Gibt es Prospekte in weiteren Sprachen?

Weitere Prospekte in anderen Sprachen sind hier verfügbar. Der technische Stand ist ggf. nicht aktualisiert !

Wie kann ich die Größe von Beuteln bestimmen?

Beutelgrößen sind abhängig von den Produkten und der Ausrichtung der Produkte im Beutel.

In jedem Fall müssen auch die Produkttoleranzen beachtet werden. Dies ist besonders wichtig, wenn mehrere Produkte nebeneinander, hintereinander oder übereinander in einer Packung verpackt werden. Eine schöne Verpackung schließt möglichst eng an das Produkt an und stützt das Produkt. Die Größe der Beutel kann in der Excel-Liste ermittelt werden.

Kann man eine GHD Hartmann Schneidemaschine mit anderen Verpackungsmaschinen kombinieren?

Natürlich können unsere Brotschneidemaschinen nicht nur mit Verschließ- und Verpackungsautomaten von GHD Hartmann kombiniert werden, sondern auch mit Maschinen anderer Hersteller. 

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für eine optimale Abstimmung und Anbindung.

Wie laut ist eine Maschine von GHD Hartmann?

Die Lärmemission hängt zunächst von der Art der Maschine ab. Verpackungsmaschinen, Schneidemaschinen oder Systeme zum Gruppieren sind aufgrund der unterschiedlichen Funktionen grundsätzlich unterschiedlich laut.

Ein weiterer Faktor ist die Art der Produkte, die sich bei der Bearbeitung und beim Transport unterschiedlich laut verhalten können. Eine Maschine ist im Leerlauf unter Umständen sehr leise, erzeugt aber abhängig von den Produkten unterschiedlich viel Lärm bei der Verarbeitung.

Die Art der Abdeckung hat ebenfalls einen großen Einfluss auf die Lärmemission: Sichtabdeckungen aus Polycarbonat reduzieren den Lärmpegel deutlich während Lochgitter die Lärmemission nicht wesentlich dämpfen können.

In der Regel beträgt die maximale Lärmemission der Maschinen nicht mehr als 78 dB(A). 

Welche Steuerungen kann GHD Hartmann Maschinenbau anbieten?

Neben Schützsteuerungen für einfache Geräte bietet GHD Hartmann Maschinenbau als Standardsteuerung für komplexere Aufgaben Systeme des Herstellers Omron an.

Optional wird Siemens oder Allen Bradley angeboten. 

Was ist der Unterschied zwischen einer festen Messerführung und einer verstellbaren Messerführung?

Verstellbare Messerführungen:

 

Negativ:

  •  Komplizierter Zugang für die Reinigung
  •  Komplizierter Austausch der Führungsflächen
  •  Eine Position zum Tragen von Pads
  •  Eine korrekte Reinigung würde die Demontage der beiden einstellbaren Führungen erfordern. Dies erfordert Stunden
  •  Nicht gemäß den gesundheitlichen Anforderungen (lokale Gesetze und Vorschriften)
  •  Bei Verwendung in Kombination mit Öl kann das Gerät "zusammenkleben"

 

Positiv:

  •  Ein System für jede Scheibenstärke (wenn innerhalb des einstellbaren Bereichs)
  •  Toleranzen innerhalb der Laiblänge werden auf die Scheibenstärken aufgeteilt

 

Austauschbare Messerführungen:

 

Negativ:

  •  Ein Satz Messerführungen pro Scheibenstärke erforderlich

 

Positiv:

  •  Finger können mehrmals gedreht werden und haben somit längere Standzeiten
  •  Finger könten leicht ausgewechselt werden
  •  Jet-wash-Reinigung und Trocknung außerhalb des Verpackungsbereichs
  •  Guter Zugang für die Reinigung
  •  Guter Zugang zum Messerwechsel
  •  Bessere Sichtbarkeit des Schneideprozesses

Welche Druckluftqualität wird für den Maschineneinsatz in der Lebensmittelindustrie empfohlen?

Nach ISO 8573-1 mit Verweis auf VDMA-Einheitsblatt 15390-2 ist eine Druckluftqualität angegeben, die wir bei der Verwendung der Maschinen und Geräte empfehlen.

Wie wird der Messerwechsel bei einem Bandschneider durchgeführt?

Die Bandmesser sind ein Verschleißteil beim Bandschneider. Die Standzeit der Bandmesser ist abhängig von der Brotsorte unterschiedlich. Üblicherweise wird immer ein kompletter Satz Bandmesser gewechselt, da sich die Bandmesser bei Benutzung leicht dehnen und somit „länger“ werden.

Für den Bandmesserwechsel kann man die Messerführung für eine gute Zugänglichkeit schnell und einfach demontieren. Je nach Erfahrung dauert der Wechsel eines Messersatzes ca. 5-10 min.

Vollkornbrot-Scheiben
Mischbrot geschnitten
Sesam-Sonnenblumenbrot dunkel
Toastbrot geschnitten

SL 30

Vollautomatische Bandschneidemaschine für Toast- und Roggenmischbrot. Der Schneidvorgang erfolgt über Bandmesser mit einer Länge von 176 inch (ca. 4,5 m). Diese werden gemeinsam zwischen zwei hartverchromten Trommeln gespannt. Der freitragende, verwindungssteife Stahlrohrrahmen gewährleistet einen ruhigen Lauf der Maschine. Großzügig ausgelegte Türen und Hauben ermöglichen sowohl einen guten Reinigungs- und Wartungszugang als auch einen schnellen Messerwechsel.

Technische Daten

Baumaße: Länge: ca. 3145 mm, Breite: ca. 1150 mm, Höhe: ca. 2600 mm
Gewicht: 1600 kg
Produktabmessungen: Länge: 160-400 mm, Höhe: 50-180 mm
Leistung: bis zu 3800 Produkte/h
Messergeschwindigkeit: Regelbar von 180-400 m / min
Bandmesserlänge: 176 inch / ca. 4,5 m
Steuerung: Omron
Bedieneinheit: Bedienpanel
Frequenzregelung: Hitachi
Pneumatik: Festo
Anschlusswerte: 230/400 Volt / 50 Hz
Anschlussleistung: ca. 6,5 kW
Druckluft: min. 6,0 bar (ISO 8573-1)
Bedienseite: links / rechts
Schutzklasse: IP 54
Verstellung: automatisch/ manuell